Ausgezeichneter Historienfilm. 100 Jahre in 5 Minuten erzählt – humorvoll und unterhaltsam. Sehen Sie in diesem Mini-Spielfilm, wie sich der Hersteller von Lampenfassungen zum Automobilzulieferer gewandelt hat.

 

„Das ist ja ein richtiger Film“, sagte ein filmbegeisterter Mitarbeiter von VOLLMANN bei der Präsentation des Films vor über 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Eigentlich das größte Kompliment, was ein Wirtschaftsfilm erhalten kann. Unterhaltung statt Werbung. So wird der positive Imagetransfer erzielt – sodass der Film die Zielgruppe überzeugt und begeistert.

Drehbucherstellung in Düsseldorf und Dortmund, Dreharbeiten in Dortmund, Hagen und Iserlohn, Gevelsberg, Remscheid und im Erzgebirge. Musikaufnahmen in Stuttgart, Sprecheraufnahmen in Berlin, Farbkorrektur und Mischung in Köln.

An einer Stelle im Film gibt es eine bewusste Anspielung auf den Doppel-Null-Agenten. Der berühmte Tüftler aus den Agentenfilmen präsentiert dabei seine technischen Entwicklungen. Frank Glaubrecht spricht den Sprechertext und gibt damit dem Film eine weitere James Bond-Note.
Filmlook durch 35mm-Digitaltechnik und fiktionale Inszenierungen.
Neben dem Imagefilm der ALBAGroup, „Urban Mining“, ist der Vollmann Film „100 Jahre“ der erste Film von tremoniamedia, der konsequent mit 35mm-Digitaltechnik realisiert wurde. Denn nicht nur Drehbuch und Musik erzeugen das Kinofeeling, sondern auch die Anmutung der Bilder.